Buch

Lextra Sprachkurs Plus: Isländisch (Anfänger)

Lextra Sprachkurs Plus: Isländisch (Anfänger) Book Cover Lextra Sprachkurs Plus: Isländisch (Anfänger)
Lextra Sprachkurs Plus
Hildur Jónsdóttir
Cornelsen
2011
Taschenbuch
312
A1-A2


In 16 ansprechend gestalteten Kapiteln mit farbigen Illustrationen und Fotos verhilft die Autorin Hildur Jónsdóttir Anfängern zu ersten Isländisch-Kenntnissen. Die abgedruckten Dialoge im Buch werden durch zwei Audio-CDs wiedergegeben.


Der Sprachkurs Plus „Isländisch“ aus der Lextra-Reihe des Schulbuchverlags Cornelsen ist die Übersetzung des englischsprachigen Lehrbuchs Teach Yourself Icelandic. Die 16 Kapitel des Buches richten sich in erster Linie an Selbstlerner ohne Vorkenntnisse.

Wie man es von derartigen Lehrbüchern kennt, wird begonnen bei Begrüßungsfloskeln, Beschreibungen von Verwandtschaftsverhältnissen und dem Aussehen von Personen. In den fortgeschrittenen Kapitel geht es ums Einkaufen, Kochen und Essen sowie den bevorstehenden Kinobesuch am Wochenende. Am Ende soll sich der Leser etwa auf A2-Niveau wiederfinden, sich also die elementaren Grundlagen der Sprache angeeignet haben.

Haus mit Grassodendach

Dabei besticht der Sprachkurs Plus „Isländisch“ durch seine vielen farbigen Illustrationen und Fotografien: Wer Isländisch lernt, den interessiert es vermutlich auch, wie der Supermarkt aussieht, in dem die Sprache einmal nützlich sein könnte.
Viele Abbildungen dienen aber auch nur der Ausschmückung und zeigen keine eindeutig isländische Motive.

Der Anhang macht ein gutes Drittel des gesamten Buches aus. Hier sind ein Lösungsschlüssel für die enthaltenen Übungen, Anmerkungen zu Aussprache und Grammatik sowie ein Glossar (Isländisch-Deutsch und Deutsch-Isländisch) abgedruckt.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Der Dresdener Isländischlehrer Stefan Drabek von Isländisch lernen bemängelt neben dem Aufbau des Buches vor allem, dass es viele Fehler enthalte. Jedoch hat er zusammen mit Kollegen eine Liste mit den Fehlern veröffentlicht, die ihm beim Lesen aufgefallen sind.

Der „Lextra Sprachkurs Plus“ ist auch für weitere Sprachen erhältlich, darunter auch andere interessante skandinavische Sprachen: Dänisch, Norwegisch, Schwedisch sowie Finnisch (im Gegensatz zu den zuvor genannten Sprachen nicht mit dem Isländischen verwandt, aber ähnlich spannend).

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.