Das isländische Alphabet

Gute Nachrichten: Wer Isländisch lernen möchte, muss sich in kein neues Schriftsystem einarbeiten, wie es etwa bei Arabisch, Griechisch, Russisch oder vielen asiatischen Sprachen der Fall wäre. Von den 32 Buchstaben des isländischen Alphabets kommen einem die allermeisten sehr bekannt vor, da sie aus dem lateinischen Alphabet stammen. 

Auffallend sind vor allem drei Buchstaben:

  • Thorn
    • Þ (groß)
    • þ (klein)
  • Eth
    • Ð (groß)
    • ð (klein)
  • die Ligatur aus A und E
    • Æ (groß)
    • æ (klein)

Þ und Ð erinnern zwar optisch an P bzw. D, allerdings sind beides Laute, die dem englischen „th“ entsprechen. Als „normaler“ Englischschüler hat man sich vielleicht nie klargemacht, dass das „th“ in zwei Varianten verwendet wird: einer harten und einer weichen.
Das Þ/þ wird wie das stimmlose „th“ ausgesprochen. Etwa wie im englischen Wort „think“ (denken), das mit einem harten „th“ beginnt. Ð/ð hingegen wird wie ein stimmhaftes „th“ ausgesprochen. Als Beispiel kann das englische Wort „these“ (diese) dienen, das mit einem weichen „th“ beginnt.

Aus diesem Grund sind Þ und Ð auch Buchstaben des altenglischen Alphabets. In der englischen Sprache wurden lediglich beide irgendwann durch „th“ ersetzt. Im Färöischen kommen nur Ð und ð vor.

Die Ligatur Æ entspricht dem deutschen Laut „ei“. Wie im Frühstücksei.

Die Vokale A, E, I, O, Y und U gibt es alle auch in einer Variante mit einem Akzent, genauer einem Akut. Sowohl die kleinen als auch die großen Buchstaben kommen mit Akut vor.

Das isländische „Abc“

Im Folgenden sind alle Buchstaben des isländischen Alphabets aufgeführt. Isländisch kennt die Buchstaben C, Q, W und Z nicht. Sie werden nur in fremdsprachigen Worten und Namen verwendet.

Aa Áá Bb Dd
Ðð Ee Éé Ff
Gg Hh Ii Íí
Jj Kk Ll Mm
Nn Oo Óó Pp
Rr Ss Tt Uu
Úú Vv Xx Yy
Ýý Þþ Ææ Öö

Ordnet man isländische Wörter nach dem Alphabet, so werden Wörter, die mit Ö beginnen, nicht wie im Deutschen üblich bei „Oe“ einsortiert. Im isländischen Alphabet steht das Ö nach dem Æ am Ende des Alphabets. Das isländische Marketingorgan Inspired by Iceland wirbt deshalb mit einem Song, der den Titel A-Ö of Iceland trägt.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.